© www.orthodoxes-kloster-maria-schutz.at

Griechisch-Orthodoxes-Kloster Maria Schutz in Österreich

Datenschutz

Griechisch-Orthodoxes-Kloster

Maria Schutz in Österreich

Datenschutzerklärung Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die Griechisch-orientalische Metropolis von Austria Fleischmarkt 13 1010 Wien kirche@metropolisvonaustria.at +43 1 / 533 38 89 (in der Folge „Metropolis“) personenbezogene Daten von 1. Nutzern der Website 2. Spendern 3. Gemeindemitgliedern sowie von natürlichen Personen, die als Gesellschafter, Vertreter, Mitarbeiter oder sonstige Ansprechpartner der genannten Betroffenengruppen gegenüber der Metropolis auftreten, verarbeitet. Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die griechisch-orientalische Metropolis von Austria. Der Datenschutzbeauftragte ist die KU Unternehmensberatung GmbH, Gilmstraße 63/1, 6130 Schwaz. Er ist unter o ffice@ku.co.at oder +43 5242 20092 erreichbar. Betroffene haben ein Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, d sb@dsb.gv.at , www.dsb.gv.at . Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit überarbeitet werden. Es gilt die jeweils auf der Website w ww.metropolisvonaustria.at veröffentlichte Fassung. Wien, im März 2019 1. Potentielle, gegenwärtige und ehemalige Nutzer der Homepage a) Allgemeine Informationen / Zwecke der Verarbeitung: Die Metropolis wird Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten: zur Verfügungstellung von Websiteinhalten zur Bearbeitung von Anfragen über die Website. Soweit die Metropolis Ihre personenbezogenen Daten bei Ihnen selbst erhebt, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich freiwillig. a) Rechtsgrundlagen der Verarbeitung für Nutzer der Homepage, Speicherdauer Bei jedem Zugriff auf diese Website werden folgende Daten verarbeitet: Datum/Uhrzeit, Browsertyp/Version, die Website die Sie vor dem Aufruf dieser Website besucht haben (URL), bestimmte Cookies (siehe unten), Betriebssystem und IP-Adresse. Durch den Besuch dieser Website erteilt der Nutzer gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO seine schlüssige Einwilligung zur kurzfristigen Speicherung der IP-Adresse des Endgeräts. Dies ist für die Zurverfügungstellung der Inhalte der Website erforderlich. Darüber hinaus besteht die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem überwiegendem berechtigten Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), welches darin besteht, die oben unter lit a genannten Zwecke zu erreichen. Die IP-Adresse des Nutzers wird nach Beendigung der Nutzung der Website gelöscht. Es besteht keine Verpflichtung, jene Daten, um deren Angabe wir Sie auf unserer Website bitten, tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es Ihnen nicht möglich sein, alle Funktionen der Website zu nutzen. a) Cookies Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Als Cookies bezeichnet man Informationsstücke, die von einer Website auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Der Zweck von Cookies liegt darin, Informationen zu speichern und den späteren Zugriff auf diese zu ermöglichen. Sie können nicht verwendet werden, um andere Daten auf dem Endgerät zu lesen. Websites setzen Cookies insbesondere ein, um frühere Nutzereinstellungen wiederherzustellen, den Verlauf von Nutzeranfragen nachzuvollziehen oder das Nutzerverhalten zu analysieren. Die meisten der Cookies auf dieser Website sind sog. Session-Cookies. Sie werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Website wieder verlassen. Dauerhafte Cookies hingegen bleiben auf Ihrem Computer, bis Sie sie manuell in Ihrem Browser löschen. Wir verwenden solche dauerhaften Cookies, um Sie wieder zu erkennen, wenn Sie unsere Website das nächste Mal besuchen. Eine Nutzung der Website ist auch ohne Cookies möglich. Der Nutzer kann in seinem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder seinen Browser so einstellen, dass er benachrichtigt wird, bevor ein Cookie gespeichert wird. Der Nutzer kann die Cookies über die Datenschutzfunktionen seines Browsers jederzeit von der Festplatte seines Endgeräts löschen. In diesem Fall könnten die Funktionen und die Benutzerfreundlichkeit der Website eingeschränkt werden. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitungen im Rahmen von Cookies bildet die Einwilligung des Nutzers über das Cookie-Banner. a) Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten Zu den oben bei lit a genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln: von uns eingesetzte IT-Dienstleister Webhosting-Unternehmen Hinsichtlich der Empfänger wird eine Übermittlung in ein Drittland nicht ausgeschlossen. Die Metropolis wird jedoch nur Empfänger heranziehen, welche einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission unterliegen oder die sonstigen Voraussetzungen für eine Drittlandsübermittlung gemäß DSGVO erfüllen. a) Dauer der Speicherung Wir werden Ihre Daten grundsätzlich für eine Dauer von drei Monaten speichern. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um Ihre Anfrage zu bearbeiten oder festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen. a) Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten Sie sind unter anderem berechtigt zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten die Metropolis über Sie verarbeiten und Kopien dieser Daten zu erhalten, die Berichtigung, Ergänzung, oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit diese falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, von der Metropolis zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für die Verarbeitung zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen, wobei ein Widerruf die Rechtsmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt, Datenübertragbarkeit zu verlangen, die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und bei der Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8, 1080 Wien, dsb@dsb.gv.at, www.dsb.gv.at) Beschwerde zu erheben. a) Unsere Kontaktdaten Sollten Sie zu dieser Erklärung Fragen haben oder Anträge stellen wollen, wenden Sie sich bitte an: Griechisch-orientalische Metropolis von Austria Fleischmarkt 13 1010 Wien kirche@metropolisvonaustria.at +43 1 / 533 38 89 Der Datenschutzbeauftragte ist die KU Unternehmensberatung GmbH, Gilmstraße 63/1, 6130 Schwaz. Er ist unter office@ku.co.at oder +43 5242 20092 erreichbar. 1. Potentielle, gegenwärtige und ehemalige Spender sowie deren Mitarbeiter/Vertreter a) Zwecke der Verarbeitung: Die Metropolis wird Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten: zur Begründung, Verwaltung und Abwicklung der Spendenbeziehung einschließlich der Organisation und eines etwaigen Schadensmanagements; zur Spenderbetreuung einschließlich dem Aufbau neuer Spenderbeziehungen Soweit die Metropolis Ihre personenbezogenen Daten bei Ihnen selbst erhebt, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich freiwillig. Allerdings kann die Metropolis den jeweiligen Vertrag nicht oder nicht vollständig erfüllen, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen. a ) Rechtsgrundlagen der Verarbeitung für Interessenten und potentielle Spender Wenn Sie ein Interessent bzw. potentieller zukünftiger Spender sind, wird die Metropolis Ihre Kontaktdaten zum Zweck der Direktwerbung über den Weg der Zusendung elektronischer Post oder der telefonischen Kontaktaufnahme nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) verarbeiten. Insofern Sie der Metropolis die Kontaktdaten bereits vor dem 25.05.2018 bekannt gegeben haben, zB durch Spenden oder durch Offenlegung, verarbeiten wir diese zur weiteren Kontaktaufnahme insbesondere für das Marketing für eigene Zwecke und für die Zusendung von Angeboten und Informationen zur Metropolis per Post oder per E-Mail - auf Basis unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Die KU speichert dementsprechend die Datenkategorien Name Adresse Kontaktdaten (Tel, Mails, Fax) dauerhaft. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck bei deren Erhebung sowie jederzeit danach durch eine E-Mail an kirche@metropolisvonaustria.at widersprechen. a) Rechtsgrundlagen der Verarbeitung für bestehende und ehemalige Spender Wenn Sie Spender der Metropolis sind, verarbeitet die Metropolis Ihre personenbezogenen Daten, weil dies erforderlich ist, um den mit Ihnen oder mit Ihrem Dienst- bzw Auftraggeber geschlossenen Spendenvertrag zu erfüllen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Im Übrigen verarbeitet die Metropolis Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage des überwiegenden berechtigten Interesses, die unter lit a genannten Zwecke zu erreichen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) und auf Basis verschiedener gesetzlicher Grundlagen, wie zB der BAO, (Art 9 Abs 2 lit G DSGVO) oder zur Geltendmachung und/oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art 9 Abs 2 lit f DSGVO) auch nach Abschluss einer Spendenbeziehung. a) Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten Soweit dies zu den unter lit a genannten Zwecken zwingend erforderlich ist, wird die Metropolis Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln: Anwalt Steuerberater Lieferanten Behörden (zB Finanzamt, Gemeindeamt, etc) Gerichte Hinsichtlich der Empfänger wird eine Übermittlung in ein Drittland nicht ausgeschlossen. Die Metropolis wird jedoch nur Empfänger heranziehen, welche einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission unterliegen oder die sonstigen Voraussetzungen für eine Drittlandsübermittlung gemäß DSGVO erfüllen. a) Speicherdauer Die Metropolis verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich bis zum Ablauf der anwendbaren gesetzlichen Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. a) Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten Sie sind unter anderem berechtigt zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten die Metropolis über Sie verarbeitet und Kopien dieser Daten zu erhalten, die Berichtigung, Ergänzung, oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit diese falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, von der Metropolis zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für die Verarbeitung zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen, wobei ein Widerruf die Rechtsmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt, Datenübertragbarkeit zu verlangen, die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und bei der Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8, 1080 Wien, dsb@dsb.gv.at, www.dsb.gv.at) Beschwerde zu erheben. a) Unsere Kontaktdaten Sollten Sie zu dieser Erklärung Fragen haben oder Anträge stellen wollen, wenden Sie sich bitte an: Griechisch-orientalische Metropolis von Austria Fleischmarkt 13 1010 Wien kirche@metropolisvonaustria.at +43 1 / 533 38 89 Der Datenschutzbeauftragte ist die KU Unternehmensberatung GmbH, Gilmstraße 63/1, 6130 Schwaz. Er ist unter office@ku.co.at oder +43 5242 20092 erreichbar. 1. Potentielle, gegenwärtige und ehemalige Gemeindemitglieder a) Zwecke der Verarbeitung: Die Metropolis wird Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten: zur Begründung, Verwaltung und Abwicklung der Mitgliederbeziehung einschließlich der Organisation und eines etwaigen Schadensmanagements; zur Mitgliederbetreuung einschließlich dem Aufbau neuer Mitgliederbeziehungen Soweit die Metropolis Ihre personenbezogenen Daten bei Ihnen selbst erhebt, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich freiwillig. Allerdings kann die Metropolis den jeweiligen Vertrag nicht oder nicht vollständig erfüllen, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen. a ) Rechtsgrundlagen der Verarbeitung für Interessenten und potentielle Gemeindemitglieder Wenn Sie ein Interessent bzw. potentielles zukünftiges Mitglied sind, wird die Metropolis Ihre Kontaktdaten zum Zweck der Direktwerbung über den Weg der Zusendung elektronischer Post oder der telefonischen Kontaktaufnahme nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) verarbeiten. Insofern Sie der Metropolis die Kontaktdaten bereits vor dem 25.05.2018 bekannt gegeben haben, zB durch Anfragen oder durch Offenlegung, verarbeiten wir diese zur weiteren Kontaktaufnahme insbesondere für das Marketing für eigene Zwecke und für die Zusendung von Angeboten und Informationen zur Metropolis per Post oder per E-Mail - auf Basis unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Die KU speichert dementsprechend die Datenkategorien Name Adresse Kontaktdaten (Tel, Mails, Fax) dauerhaft. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck bei deren Erhebung sowie jederzeit danach durch eine E-Mail an kirche@metropolisvonaustria.at widersprechen. a) Rechtsgrundlagen der Verarbeitung für bestehende und ehemalige Gemeindemitglieder Wenn Sie Gemeindemitglied der Metropolis sind, verarbeitet die Metropolis Ihre personenbezogenen Daten, weil dies erforderlich ist, um die mit Ihnen bestehende Beziehung zu erfüllen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Im Übrigen verarbeitet die Metropolis Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage des überwiegenden berechtigten Interesses, die unter lit a genannten Zwecke zu erreichen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) und auf Basis verschiedener gesetzlicher Grundlagen, wie zB der BAO, (Art 9 Abs 2 lit G DSGVO) oder zur Geltendmachung und/oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art 9 Abs 2 lit f DSGVO) auch nach Abschluss einer Mitgliedsbeziehung. a) Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten Soweit dies zu den unter lit a genannten Zwecken zwingend erforderlich ist, wird die Metropolis Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln: Anwalt Steuerberater Lieferanten Behörden (zB Finanzamt, Gemeindeamt, etc) Gerichte Hinsichtlich der Empfänger wird eine Übermittlung in ein Drittland nicht ausgeschlossen. Die Metropolis wird jedoch nur Empfänger heranziehen, welche einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission unterliegen oder die sonstigen Voraussetzungen für eine Drittlandsübermittlung gemäß DSGVO erfüllen. a) Speicherdauer Die Metropolis verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich bis zum Ablauf der anwendbaren gesetzlichen Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. a) Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten Sie sind unter anderem berechtigt zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten die Metropolis über Sie verarbeitet und Kopien dieser Daten zu erhalten, die Berichtigung, Ergänzung, oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit diese falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, von der Metropolis zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für die Verarbeitung zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen, wobei ein Widerruf die Rechtsmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt, Datenübertragbarkeit zu verlangen, die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und bei der Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8, 1080 Wien, dsb@dsb.gv.at, www.dsb.gv.at) Beschwerde zu erheben. a) Unsere Kontaktdaten Sollten Sie zu dieser Erklärung Fragen haben oder Anträge stellen wollen, wenden Sie sich bitte an: Griechisch-orientalische Metropolis von Austria Fleischmarkt 13 1010 Wien kirche@metropolisvonaustria.at +43 1 / 533 38 89 Der Datenschutzbeauftragte ist die KU Unternehmensberatung GmbH, Gilmstraße 63/1, 6130 Schwaz. Er ist unter office@ku.co.at oder +43 5242 20092 erreichbar.
· · - - - - - - - - - · · - - - - - - - - - - - - - - - · · - - - - - - - - - - - - - - -